Kaffeeklatsch

Liebe auf den zweiten Schluck – Peru

10. Juni 2017 | Von

„Ich weiß nicht wovon Du redest. Ich schmecke keine Fruchtnote ……“. Das hab ich schon zig mal gehört. Danach teile ich meine Gesprächspartner, die geschmacklich nicht differenzieren können in zwei Kategorien: 1. Die „Zufriedenen“ die kein Interesse daran haben es zu lernen oder 2. Die die gerne mehr schmecken würden aber es noch nicht gelernt

[weiterlesen …]

Teilen:


Espresso – Indien Little Flower – und plötzlich schmeckt er doch

25. April 2017 | Von

Keinen Kaffee mit Erkältung testen!! Für den Artikel den ich unten ungeändert stehen lasse, möchte ich mich entschuldigen. Ich hatte eine schwere Erkältung und hätte nicht einen Kaffee testen und beschreiben dürfen! Nach der Erkältung schmeckte der Indien Little Flower „plötzlich“ nämlich viel ausgewogener. Eine feine Säure und nussige Noten wurden von meinen „auferstandenen“ Geschmacksrezeptoren

[weiterlesen …]

Teilen:


Der Weg ist das Ziel – Rankabrand – ein Fund am Wegesrand

3. Juni 2015 | Von

Eigentlich wollte ich gleich los in die Super- und Bio-Märkte meiner Umgebung, um noch mal nachzuschauen ob es dort vielleicht doch noch einen guten Kaffee gibt. Bei meiner Recherche über lokale Läden und Cafés bin ich auf ein interessantes Sozial-StartUp gestoßen: „Rank a Brand“ – was frei übersetzt so viel heißt wie (bewerte eine Marke).

[weiterlesen …]

Teilen:


Was ist Gut? Woran erkenne ich ob ein Kaffee gut sein könnte?

21. Mai 2015 | Von

Es gibt ihn nicht – DEN guten Kaffee! Warum? Weil WIR alle anders sind. Wir mögen meistens das was wir gewohnt sind. Und jeder ist etwas anderes gewohnt. Das ist einerseits gut so, denn es spart Zeit wenn wir immer das Gleiche tun oder trinken. Andererseits sind viele von uns auch Neugierig. Wir reisen in

[weiterlesen …]

Teilen:


Kaffee für alle oder Kaffee für keinen …

11. Februar 2015 | Von

Warum CoffeeCentral? In Kürze die Vorgeschichte ….. Sommer 1989, taktische Besprechung in der italienischen Niederlassung eines US Konzerns in Mailand. Gegen 14 Uhr werden noch 2 Kannen Kaffee und kleine Gebäckstücke hereingebracht. Irgendwann schenke auch ich mir eine Tasse ein. Wow! Total anders als dass was ich aus den USA, Deutschland oder Großbritannien gewohnt war.

[weiterlesen …]

Teilen: