Beiträge zum Stichwort ‘ Fairtrade ’

Kenya Chania Estate von Tres Cabezas

21. September 2015 | Von

Bei meiner Suche nach gutem Kaffee, war mir diesmal die Berliner Rösterei Tres Cabezas aufgefallen. Deren Webseite, mit Berichten vom Besuch eines Cup of Excellence in Ruanda, die Beschreibung eines neuen Kaffees aus Panama, sowie der Veranstaltungen zum Berlin Coffee Festival weckten große Erwartungen. Die Lieferung kam prompt an und beeindruckte schon mit den Verpackungsdetails.

[weiterlesen …]

Teilen:


Honduras Marcalla von Contigo – entweder nicht frisch oder von Anfang an schlecht geröstet

30. Juli 2015 | Von

„vollmundige Süße, malzige Note, leichter bis mittlerer Körper mit feiner Fruchtnote“ – als Beschreibung des Aromas klang sehr verlockend. Ab in den Warenkorb und in die Contigo Testreihe. Von der Papierform her war alles nahezu perfekt. Der Honduras Marcalla von Contigo ist Fair gehandelt und Bio Zertifiziert. Die Informationen über den Produzenten in Honduras, die

[weiterlesen …]

Teilen:


Espresso Klassisch von Contigo – gute Crema mit etwas wenig drunter

21. Juli 2015 | Von

Nach so vielen hellen Röstungen hatte ich mal wieder Lust auf einen Espresso. „Espresso Klassisch Fairtrade Bio Kaffee“ von Contigo schien also ein ideales nächstes Testprodukt. Aber wiedermal hatte ein zu schneller Entschluss, einen fairen Bio-Espresso zu kaufen mich dazu verleitet nicht die Produktdetails zu lesen: „fein herb, angenehm würzig, hervorragende Crema“. Crema ja, aber

[weiterlesen …]

Teilen:


Äthiopien Sidamo von Contigo – Bio+Fair und schmeckt auch noch gut

7. Juli 2015 | Von

„Kaffee +fair +bio“ bei Google eingegeben. Die ersten drei Resultate ergaben Gepa, Coffee Circle und Contigo als mögliche Lieferanten. Gepa konnte weder auf der Website noch über einen direkten Dialog auf Facebook eine Aussage über die Röstfrische machen. Nicht einmal wenn ich über Gepa’s eigenen Online Shop gekauft hätte. Schade, alles richtig gemacht aber bei

[weiterlesen …]

Teilen:


Kaffa – Äthiopien (Bio, Fairtrade) – Kaffee-Rösterei Murnau – ein „Zinfandel“ unter den Kaffees

29. April 2015 | Von

In der „Entdeckungsreise Bio“ der Murnauer Kaffeerösterei, hebt sich dieser Kaffee ab. Der Kaffa Äthiopien Bio wird im Regenwald von wilden Kaffee-Pflanzen gepflückt. In der Bezeichnung Kaffa wird die Region benannt aus der er stammt. Die Varietät „Heirloom“ bedeutet nur, dass die Arabica Pflanzen in aus dieser Region stammen. Eine genauere Festlegung ist bei Wildkaffee

[weiterlesen …]

Teilen: