Beiträge zum Stichwort ‘ Kaffee ’

Espresso – Indien Little Flower – und plötzlich schmeckt er doch

25. April 2017 | Von

Keinen Kaffee mit Erkältung testen!! Für den Artikel den ich unten ungeändert stehen lasse, möchte ich mich entschuldigen. Ich hatte eine schwere Erkältung und hätte nicht einen Kaffee testen und beschreiben dürfen! Nach der Erkältung schmeckte der Indien Little Flower „plötzlich“ nämlich viel ausgewogener. Eine feine Säure und nussige Noten wurden von meinen „auferstandenen“ Geschmacksrezeptoren

[weiterlesen …]

Teilen:


Antigua Guatemala vom Kaffeewerk Zollernalb

23. April 2017 | Von

Etwas mehr als eine Woche war rum, da „musste“ ich schon wieder einen Neuen probieren. Der „Antigua Guatemala“ vom Kaffeewerk Zollernalb in Albstadt.  Im Vergleich zum „Indien Little Flower“ , aus der gleichen Rösterei, schrieb er nicht so gut ab. Weniger ausgewogen, kaum wahrnehmbare Säurenoten und ein dominanter Kakaogeschmack im Abgang. Dies lag bestimmt nicht

[weiterlesen …]

Teilen:


Colombia Excelso „La Claudina“ der Kaffeerösterei Müller aus Großenhain

10. März 2016 | Von

Mein heutiger Kaffee kommt von der Rösterei von Constanze Müller aus dem sächsischen Großenhain. Neben Blends werden dort auch Single Origins wie der Colombia Exelso La Claudina, den ich hier kurz beschreiben möchte geröstet. Er ist auch ein Teil meines Entdeckerpakets für euch, welches gerade auf ebay zu haben ist. Verpackung Plastik beschichtet, außen braun

[weiterlesen …]

Teilen:


Costa Rica Sonora Villalobos Honey von Tres Cabezas

7. Dezember 2015 | Von

Jetzt zu einem weiteren Kaffee der Hazienda Sonora. Der Villalobos wird ebenfalls im Honey-Verfahren aufbereitet. Eine Beschreibung des Honey Verfahrens findet ihr im Artikel über den Red Bourbon von Sonora. Verpackung Eine mit Zipper wiederverschließbare Verbundstofftüte (außen braunes Papier, innen Beschichtung) ohne Aromaventil Auf der Vorder- und Rückseite sind klare Plastikfolien mit den Informationen in

[weiterlesen …]

Teilen:


Kenya Chania Estate von Tres Cabezas

21. September 2015 | Von

Bei meiner Suche nach gutem Kaffee, war mir diesmal die Berliner Rösterei Tres Cabezas aufgefallen. Deren Webseite, mit Berichten vom Besuch eines Cup of Excellence in Ruanda, die Beschreibung eines neuen Kaffees aus Panama, sowie der Veranstaltungen zum Berlin Coffee Festival weckten große Erwartungen. Die Lieferung kam prompt an und beeindruckte schon mit den Verpackungsdetails.

[weiterlesen …]

Teilen:


Honduras Marcalla von Contigo – entweder nicht frisch oder von Anfang an schlecht geröstet

30. Juli 2015 | Von

„vollmundige Süße, malzige Note, leichter bis mittlerer Körper mit feiner Fruchtnote“ – als Beschreibung des Aromas klang sehr verlockend. Ab in den Warenkorb und in die Contigo Testreihe. Von der Papierform her war alles nahezu perfekt. Der Honduras Marcalla von Contigo ist Fair gehandelt und Bio Zertifiziert. Die Informationen über den Produzenten in Honduras, die

[weiterlesen …]

Teilen:


Espresso Klassisch von Contigo – gute Crema mit etwas wenig drunter

21. Juli 2015 | Von

Nach so vielen hellen Röstungen hatte ich mal wieder Lust auf einen Espresso. „Espresso Klassisch Fairtrade Bio Kaffee“ von Contigo schien also ein ideales nächstes Testprodukt. Aber wiedermal hatte ein zu schneller Entschluss, einen fairen Bio-Espresso zu kaufen mich dazu verleitet nicht die Produktdetails zu lesen: „fein herb, angenehm würzig, hervorragende Crema“. Crema ja, aber

[weiterlesen …]

Teilen:


Äthiopien Sidamo von Contigo – Bio+Fair und schmeckt auch noch gut

7. Juli 2015 | Von

„Kaffee +fair +bio“ bei Google eingegeben. Die ersten drei Resultate ergaben Gepa, Coffee Circle und Contigo als mögliche Lieferanten. Gepa konnte weder auf der Website noch über einen direkten Dialog auf Facebook eine Aussage über die Röstfrische machen. Nicht einmal wenn ich über Gepa’s eigenen Online Shop gekauft hätte. Schade, alles richtig gemacht aber bei

[weiterlesen …]

Teilen:


Crake Valley Estate von Green Cup – leider ohne Johannisbeeren

3. Juli 2015 | Von

Jetzt zu meinem letzten Kaffee von Green Cup – dem Crake Valley Estate aus Zimbabwe. (Über Green Cup und das Marketing dieses Anbieters gibt es mehr in drei anderen Artikeln: „HiddenValley“ , „Santa Elena“. und dem „Tempixque Antigua“ ) Verpackung – mymuesli-Style Runddose mit Informationen Schönes Design, aber kein Aroma-Ventil Weitere Daten Herkunft: Zimbabwe, Region:

[weiterlesen …]

Teilen:


Tempixque Antigua Guatemala von Green Cup – ein Kaffee der „neben“ Weihnachtssternen wächst

24. Juni 2015 | Von

Auf zum nächsten Probierdöschen von Green Cup – dem Tempixque Antigua aus Guatemala. (Über Green Cup und das Marketing dieses Anbieters gibt es mehr in zwei anderen Artikeln: „HiddenValley“ und „Santa Elena“.) Verpackung – mymuesli-Style Runddose mit Informationen Auch die Probenverpackungen haben kein Aromaventil und für das Haltbarkeitsdatum wird auf eine Umverpackung verwiesen, die bei

[weiterlesen …]

Teilen: